Gautschfest in Hanau

Die Druckerlehrlinge, die „Cornuten“, werden zum Abschluss ihrer Ausbildungvom „Gautschmeister“ ins Wasser getaucht – gegautscht – und dadurch von den Sünden ihrer Lehrlingszeit freigesprochen. Inzwischen handelt es sich natürlich nicht mehr um Druckerlehrlinge, sondern um Mediengestalter-Azubis, aber die Gaudi wird genauso begangen, und das gab dem Chor die Gelegenheit, das Druckerlied einzustudieren und vorzutragen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.