Tja, so fing das mal alles an mit uns: als sängerische Umrankung einer Wahlparty zur Bundestagswahl 2009, die, da parteiungebunden, gar nichts Bestimmtes zu feiern hatte. Vielmehr waren wir Aktionskunst. Vielleicht sind wir das ja immer noch. Schließlich sind wir auch schon mal mit Dada aufgetreten (aber dazu später mehr!)

FBC erster Auftritt 800

http://www.fr-online.de/rhein-main/bundestagswahl-2009-beschweren-sie-sich-bitte-hier,1472796,3280114.html (2009)

http://www.fr-online.de/rhein-main/splitter-statt-grosse-piraten-und-tierschutzpartei-punkten-in-frankfurt,1472796,2768876.html (2009)

 

Wenn man dem Hessischen Rundfunk glauben will, pflegen wir das drittungewöhnlichste Hobby in Hessen. Auf dem gleichen Platz wie der Eselverein Breithardt. Was immer uns das jetzt sagen will.

"Die unglaublichsten Hobbys der Hessen": http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=54929&key=standard_document_43349536&seite=4

 

Normalerweise sieht es bei unseren Proben aber einfach so ungefähr aus:

Youtube via Offenbach-Post: https://www.youtube.com/watch?v=eD7rCMQlfSY (2013)

Frankfurter Rundschau: http://www.fr-online.de/frankfurt/frankfurter-beschwerdechor--sing-mir-ein-lied-vom-leid,1472798,25506596.html (2013)

 

Wir sind unabhängig und überparteilich. Aber eine Meinung haben wir schon. Denn die Verhältnisse zwingen einen ja quasi dazu. Und damit waren wir beim Blockupy-Festival 2014 dabei:

Youtube Live @ Blockupy Festival 2014: https://www.youtube.com/watch?v=f46iXrHFbec

 

Das ist eigentlich nicht unser Lieblings-Selbstbild: der Wutbürger. Wir haben nur ganz selten Schaum vor dem Mund, und wenn, dann hängt es meistens mit den beliebten Schaumküssen zusammen. Obwohl uns schon auch mal die Wut packt, so ist das ja nicht.

"Liederabend für Wutbürger" in der FAZ: http://www.faz.net/suche/?query=beschwerdechor&suchbegriffImage.x=0&suchbegriffImage.y=0&resultsPerPage=20 (Leider nicht für umme - kost 2,-€) Pssst - oder hier gligge. (2014)

 

Getreu unserer wahren Identität als Kunstwerk waren wir 2014 beim Mittelhessischen Kultursommer in Alsfeld eingeladen, um Frankfurter, Alsfelder und Globalbeschwerden in Töne einzupacken:

"Echt frech in Alsfeld"

Pressestimmen:
Oberhessen-live (2014)
Oberhessische Zeitung (2014)

In Alsfeld haben wir auch noch einmal Elemente aus unserem 2013er Auftritt beim Mittelhessischen Kultursommer vorgetragen: unsere Interpretation von Ausschnitten der Ursonate von Kurt Schwitters (jaja, Dada!)

 

Im Rahmenprogramm der Fair Finance Week konnten wir zu Hedge Fonds referieren (musikalisch natürlich):

http://www.fr-online.de/frankfurt/bankenstadt-frankfurt-stadt-des-geldes-und-der-gegensaetze,1472798,29130446.html (2014)

 

2015 bei der Rödelheimer Musiknacht:

Youtube via SWR "Leif trifft": https://www.youtube.com/watch?v=Ef3aNxg5mfQ

 

Eines unserer Lieblingsgebäude in Frankfurt ist ja die EZB. Da durften wir bei den Feierlichkeiten zur verhinderten Eröffnung natürlich nicht fehlen.

Mittelbayerische Zeitung. Liveblog zur EZB-Eröffnung http://www.live.mittelbayerische.de/Event/EZB_eroffnet_Hauptquartier_-_Proteste_angekundigt?Page=5 (2015)

ebenfalls:

http://live.noz.de/Event/Ausschreitungen_in_Frankfurt_-_Blockupy?Page=4 (2015)

(lange scrollen)

 

Zum Auftritt bei der Rödelheimer Musiknacht 2016 schrieb uns der rockstage riot eine freundliche Erwähnung:

http://www.rockstage-riot-rheinmain.de/roedelheimer-musiknacht-2016.html#more-36057

(ein bisschen scrollen)

 

Aber als unsere Lieblingsinstitution, die EZB, noch am Rande eines Campingplatzes untergebracht war, haben wir dort natürlich auch etwas zum Besten gegeben (2011):

 Neuer Dirigent Rundschau